WLAN-Problem behoben

Ich kanns kaum glauben, aber ich hab meine WLAN-Schnittstelle zum laufen gebracht:

Ich habe mir folgende HowTo bzw. Hilfe durchgelesen und die Befehle fast genauso übernommen (habe anstelle von Windows XP x64 dann die Windows XP-Treiber genommen): INPROCOMM IPN2220 (rev 01) funktioniert nicht

Hab die Anleitung bis einschließlich diesem Befehl ausgeführt:

modprobe ndiswrapper

Und habe dann die WLAN-Karte mit YaST2 eingerichtet (das hab ich sogar auf Anhieb hinbekommen B)) – bin gerade bei openSUSE am Suchen zwecks eines Problems und hab eine Hilfe gefunden, die eigentlich mein weiteres Vorgehen beschreibt (ab Punkt Einrichtung der Schnittstelle mit YaST2):

Einrichtung der Schnittstelle mit YaST2:

Starten Sie das YaST2 Kontrollzentrum und wählen den Abschnitt ‚Netzwerkgeräte‘. Hier starten Sie das Modul ‚Netzwerkkarte‘.

* Wählen Sie den Button Konfigurieren.
* Als Gerätetyp geben Sie Drahtlos an.
* Bei Konfigurationsname können sie das Feld einfach leer lassen; es wird dann wlan0 als Standardname verwendet.
* Den Eintrag static-0 im Feld Name der Hardware-Konfiguration können Sie unverändert lassen oder einen anderen Namen frei wählen.
* Wichtig ist dass im Feld Modulname der ndiswrapper als Modul angegeben wird.
* Beim Feld Optionen können sie bei Bedarf etwaige Werte für den I/O Bereich oder den IRQ-Wert einer Karte angeben.

Im nächsten Schritt klicken Sie auf den Button Einstellungen für Funkverbindungen

* Bei Betriebsmodus geben Sie Verwaltet an damit Accespoints (AC) verwendet werden können.
* Bei Netzwerkname (ESSID) geben Sie den Netzwerknamen an den der Accesspoint verwendet.
* Den Wert Netzwerkerkennung (NWID) können Sie unausgefüllt lassen.
* Beim Wert Verschlüsselungs-Key können Sie eine 6-stellige Zahl für die 40-bit Verschlüsselung oder eine 10-stellige Zahl für die 128-bit Verschlüsselung angeben. Beachten Sie, dass Sie, um Dezimal-Werte angeben zu können, das Kürzel s: vor der Zahlenangabe verwenden müssen.
* Der Spitzname bezeichnet den Stationsnamen, welchen Sie frei wählen können.

Beachten Sie bei Unklarheiten zu den einzelnen Werten unbedingt den Hinweistext am linken Rand.

Im Moment erstmal eingebunden und bisschen gesurft, Instant Messenger funktioniert auch, werde mir jetzt ein E-Mail-Programm einrichten – wunderbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.