Neues Projekt: Linuxpresso

Ich habe mich von meinem bisherigen Weblog getrennt, da ich kaum Themen oder Ideen passend fand und auch etwas konkreteres als einen allgemeinen, privaten Weblog machen wollte. Daher war es lange Zeit still und seit einigen Wochen juckt es mich in den Fingern und so daher habe ich mir als erstes die Themen überlegt, die ich behandeln möchte. Linux, Espresso und Training fiel mir da spontan ein, was man in allen Bereichen ausdehnen kann und zu denen ich auch wieder jeweils interessierte Co-Autoren gefunden habe.

Also direkt mal die Domain registriert, WordPress aufgesetzt und jetzt werde ich die Seite auch etwas im Stillen erst aufbauen, damit die ersten Gäste nicht nur 2 Artikel sehen und sich dann sofort wieder abwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.