Gourmesso – (k)eine Nespresso-Alternative?

Vor ein paar Tagen habe ich von einem Angebot seitens Gourmesso gelesen und in diesem Zusammenhang auch den Eintrag Gourmesso-Kapseln im Geschmackstest gefunden, der mich schließlich dazu bewegte, testweise ein paar Gourmesso-Kapseln für meine Nespresso-Maschine zu bestellen.
Gourmesso-PackungenKonkret habe ich folgende Sorten bestellt:

  • Messico Blend Forte
  • India Forte (2x)
  • Lungo Arabica Forte
  • Lungo Latino Mezzo

Vorteile der Gourmesso-Kapseln

  • Günstigerer Preis von 2,40€ / 10 Stück statt 3,60€ / 10 Stück
  • umweltfreundlichere Verpackung, da auf Aluminium verzichtet wird
  • Sortenvielfalt, da man die Sorten ergänzend zu den Nespresso-Sorten hat und somit öfter abwechseln kann

Gourmesso-Kapseln mit Plastikverpackung

Nachteile der Gourmesso-Kapseln

  • sie passen „nicht so genau“ in meine Maschine, d.h. ich muss schon deutlich mehr Kraft aufwenden, um den Hebel zu schließen – ich hoffe, dass das nicht schlimm ist. Andere berichten, dass die Kapseln gar nicht und andere wieder, dass sie problemlos passen.
  • durch die Plastikverpackung nehmen die Kapseln mehr Platz weg und lassen sich nicht so gut stapeln. In den Karton, in dem ich 50 Gourmesso-Kapseln geliefert bekam, passen 150 Nespresso-Kapseln hinein.
  • geschmacklich haben mich die Kapseln nicht überzeugt

Passen die kompatiblen Kapseln?

Ich war schon dabei, einen negativen Bericht zu schreiben, da die kompatiblen Kapseln von Gourmesso in meine Nespresso-Maschine, eine CitiZ & Milk, anscheinend nicht so gut passen. Es erfordert deutlich mehr Kraft, den Hebel zu schließen und auch das Öffnen zum Auswerfen der Kapsel geht schwerer. Da war mein erster Gedanke auch, ob dies auf Dauer der Maschine schaden könnte.
Zum Glück konnte ich die Kapseln auch bei einer Pixie ausprobieren und hier wurde ich angenehm überrascht, denn hier passten die Kapseln viel besser, der Hebel ließ sich genauso problemlos schließen, wie bei Nespresso-Kapseln. Nun kann ich auch nachvollziehen, dass man auf der Facebook-Seite von Gourmesso widersprüchliche Aussagen dazu findet, ob die Kapseln nun passen, oder nicht.

Persönliches Fazit

Die Bestellung im Gourmesso-Shop verlief einfach, schnell und problemlos und das Paket wurde auch schnell geliefert. Leider überzeugen mich die kompatiblen Kapseln im wichtigsten Punkt, dem Geschmack, nicht wirklich. Der Espresso sieht zwar gut aus, es gibt eine kräftige Crema, die aber im Vergleich zu einem Nespresso um Einiges heller ist.
Gourmesso LungoMöglicherweise finden die Kapseln eher Anklang bei Espresso-Trinkern, die eher milden Kaffee mögen. Ich trinke von Nespresso auch bevorzugt die kräftigen Sorten (Arpeggio, Ristretto, Indriya) und muss sagen, dass mir keine der Gourmesso-Sorten annähernd so gut bzw kräftig geschmeckt hat.

2 Gedanken zu „Gourmesso – (k)eine Nespresso-Alternative?

  1. Anouk

    Ich würde mich als sehr ambitionierte Kaffeetrinkerin bezeichnen (<10 Tassen am Tag). Wie Du dir schon ausrechnen kannst wird das mit Nespresso Kapseln auf die Dauer sehr teuer. Das war der Grund für mich zu Gourmesso zu wechseln. Wie du schon erwähnt hast, war der Preisvorteil einfach zu verlockend. Ich hatte im Vorfeld einige Blogartikel gelesen unteranderem diesen Eintrag hier. Ich wollte mir aber auch selbst ein Bild davon machen und hab mir gesagt, dass ich meine Meinung dann auch teilen möchte 🙂

    Ich mag den Kaffee sehr gut. Ich habe bei meiner Bestellung den Ristretto Blend Forte (Intensität 10), den India Pura Mezzo (Intensität 6) und einmal den Karamell-Espresso (Intensität 5) ausprobiert. Mit letzterem habe ich stets Macchiato gemacht- Superlecker mit dem Karamell-Flavour 🙂
    Ich fand die Stärke genau richtig und passend angesichts der angegebenen Intensität. Ich bleibe auf jeden Fall weiter Kunde von Gourmesso.

    Antworten
    1. Gordian Beitragsautor

      So kann man sich über Geschmack streiten. Kommt auch darauf an, welche Sorten von Nespresso einem zugesagt haben. Ich habe jedenfalls nochmal einen Messico Blend Forte aufgebrüht und er hatte eine extrem helle Crema und schmeckte sehr lasch. Vielleicht vergleichbar mit einem Nespresso mit der Intensität 4. Außerdem musste ich den Hebel wieder sehr fest zudrücken – Nein, von mir wieder keine Kaufempfehlung.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.